HANDBALLVEREIN

Barsinghausen e.V.

Sie befinden sich hier:  HVB - Handballverein Barsinghausen e.V.    weibl. Jugend

News über unsere weiblichen Mannschaften

... gibts so manche Kleckerei...

Read more

Spielbericht: HVB - SF Söhre

1. MännerUwe Serreck

Die Männer des HV Barsinghausen mussten sich am Samstag in der heimischen Glück-Auf-Halle den SF Söhre mit 25:30 (15:17) geschlagen geben und stecken damit wieder ganz tief im Abstiegskampf der Oberliga. Der Kampfgeist stimmte, am Ende war die Zahl der technischen Fehler wie in der Vorwoche beim MTV Vorsfelde zu hoch, um den Tabellenzweiten ernsthaft in Bedrängnis zu bringen und den 21:20-Sieg aus dem April zu wiederholen. „Gegen einen Gegner wie Söhre müssen wir am Limit spielen. Einige hadern…

Read more

3. Damen findet gegen Nienburg nicht ins Spiel

3. FrauenChristian Helmstedt

Barsinghausen (He). In der 44. Spielminute keimte bei den 3. Handballdamen des HV Barsinghausen endlich Hoffnung auf. Der 13:13-Ausgleich gegen die HSG Nienburg IV sollte nach zuvor zäher Spielweise und einem 9:13-Rückstand endlich die Wende bringen. Doch weit gefehlt, denn die beste HVB-Phase währte nur kurz. Am Ende musste sich die Mannschaft von Spielertrainerin Nadine Schaefer dem neuen Tabellenzweiten mit 16:18 (7:10) geschlagen geben. Mit 6:2 Punkten überwintern die Barsinghäuserinnen auf…

Read more

Vorsfelde - HVB

1. Männer

Nach einer furiosen Aufholjagd hat der HV Barsinghausen gestern Abend dem MTV Vorsfelde in einer heißen Schlussphase trotz eines zwischenzeitlichen Neun-Tore-Rückstands noch am Punktgewinn geschnuppert, musste sich dann aber doch mit 27:31 (12:14) beim Tabellenvierten geschlagen geben.

Read more

Erfolgreiche HVB-Kinderhandballteams

MaxisGerd Köhler & Ann-Kathrin Otte

1.mD-Jugend:
Gegen den deutlich unterlegenen Nachwuchs des Drittligisten Eintracht Hildesheim erzielte das HVB-Team in der Regionsoberliga einen deutlichen 40:14 Erfolg, bei dem die Gäste nur in den ersten zehn Minuten (6:5) mithalten konnten. Dann zogen die Hausherren unwiderstehlich zum 18:6 Pausenstand davon. Aus im zweiten Spielabschnitt gab das HVB-Team weiter Gas und hatte in Max Wagner (10), Marlon Gulin Gandara (9), Jannick Waschowski (6), Ferdinand vom Willisen und Malte Kemmesies (je…

Read more