HANDBALLVEREIN

Barsinghausen e.V.

Sie befinden sich hier:  HVB - Handballverein Barsinghausen e.V.

wA- JMSG Laatzen/Hiddestorf

wA

Erster Sieg der Saison mit lautstarker Unterstützung.

Charlina Merten, die Ersatztorhüterin der Ersatztorhüterin hält furios.

Im siebten Spiel konnten die Mädels des HV Barsinghausen nun endlich den ersten Sieg feiern, der zu dem noch sehr hoch ausfiel.

Zu Beginn der Partie waren beide Mannschaften noch auf Augenhöhe. Im Angriff des HVB lief alles zusammen, lediglich die Abwehr stand noch nicht so gut, wie es geplant war, so dass es nach 20 Minuten 11:9 stand. Nach der Ansprache des Trainers und kleinen Veränderungen an der Aufstellung konnten sich die Mädels durch eine jetzt gute Abwehrleistung zum 20:13 Halbzeitstand absetzen. 

Nach der Pause ging es dann so weiter wie es aufgehört hat (26:13, 35'). Auf ein mal kam jedoch ein Bruch in das Spiel der Gastgeberinnen, so dass die Gäste aus Laatzen wieder auf 9 Tore herankamen. Doch der HVB ließ sich davon nicht beirren und zog nach der kleinen Auszeit wieder auf 32:17 davon (55'). Auch wenn in den letzten fünf Minuten einige technische Fehler aufgetreten sind, änderte sich nicht mehr viel und das Spiel endete mit 34:19 für den HVB.

"Eine super Leistung meiner Mädels, vor allem von Charly, die vor dem Spiel gar nicht ins Tor wollte und heute ein super Spiel gemacht hat. Ein großer Dank geht vor allem an die vier, die uns aus der wC ausgeholfen haben. Ohne Merle, Janina, Silja und Annalena wäre das heute nicht möglich gewesen.", so Trainer Maximilian Umenhof.

 

Es spielten: Chalina Merten (im Tor); Morticia Lührs(12), Miriam Wilke, Hannah Staude(je 8), Pauline Volker(3), Paula Müller(2), Merle Clasen(1), Janina Schmerbach, Annalena Stengelmann und Silja Hülsemann

Mit Padlet erstellt