HANDBALLVEREIN

Barsinghausen e.V.

Sie befinden sich hier:  HVB - Handballverein Barsinghausen e.V.

Erfolgreiche HVB-Kinderhandballteams

Maxis

1.mD-Jugend:
Gegen den deutlich unterlegenen Nachwuchs des Drittligisten Eintracht Hildesheim erzielte das HVB-Team in der Regionsoberliga einen deutlichen 40:14 Erfolg, bei dem die Gäste nur in den ersten zehn Minuten (6:5) mithalten konnten. Dann zogen die Hausherren unwiderstehlich zum 18:6 Pausenstand davon. Aus im zweiten Spielabschnitt gab das HVB-Team weiter Gas und hatte in Max Wagner (10), Marlon Gulin Gandara (9), Jannick Waschowski (6), Ferdinand vom Willisen und Malte Kemmesies (je 4), Lukas Stephan und Cristian Skibbe (je 3) sowie Marven Wolters (1) seine Torschützen.

2.mD-Jugend:
Nach dem ersten Saisonsieg bei der JSG Weserbergland wollte die 2. D-Jugend in der Regionsklasse auch gegen den Tabellendritten HSG Schaumburg-Nord nachlegen, zog aber nach gutem Spiel und toller Aufholjagd leider mit 15:18 Toren den Kürzeren. Für den HVB trafen: Devrim Askin (8), Andy Martinez (3), Nurlan Valizade (2), Bartosch Gottschling und Finn Widdel (je 1).

wD-Jugend:
Nachdem das HVB-Team bei der HSH Hannover-West fast über die gesamte Spielzeit mit mehreren Toren in Führung lag, machten die Gastgeberinnen das Regionsligaspiel kurz vor Schluss noch einmal spannend. Innerhalb von nur sechs Minuten glichen sie die15:11 Führung der HVB-Mädchen zum 15:15 aus. Mit einem konzentrierten Endspurt erspielte sich die weibliche D-Jugend aber noch den verdienten 18:15 erfolg, zu dem  Zoi Suchy (6), Emma Wulf (5), A mara Leymann und Lina Hülsemann (je 3) sowie Alena Breitkreuz die HVB-Tore beisteuerten.

1.mE-Jugend:
Nach den Niederlagen gegen die Spitzenteams SVE Hiddestorf und Hannoverscher SC erspielte und erkämpfte sich die 1. E-Jugend einen 12:12 Teilerfolg beim Regionsoberligisten TKJ Sarstedt zu dem Jannick Hexel (4), Timo Jurkait (3), Paul Schmidt und Jona Waldmann (je 2) sowie Linus Meyer(1) die Tore besteuerten.

2.mE-Jugend:
Die 2. E-Jugend kam bei der Anfänger-Spielrunde in Hess. Oldendorf grippegeschwächt zu einem 14:7 Erfolg gegen TuS Empelde, gegen Gastgeber JSG Weserbergland gab es eine 8:13 Niederlage.

wE-Jugend:
Am letzten Spieltag diesen Jahres mussten sich unsere Mädchen starken Gegnern stellen. Trotz einer sehr guten Abwehrleistung unserer Mädchen mussten diese sich im ersten Spiel gegen den Hannoverschen SC mit 1:3 geschlagen geben. Gegen die SG Börde schaffen unsere Spielerinnen ein ausgeglichenes 5:5. Erst im letzten Spiel gegen den Gastgeber MTV Elze konnten die Mädchen kurz vor Schluss den Siegtreffer zum 5:4 erzielen und bis zum Schlusspfiff mit einer überragenden Leistung verteidigen. 
Es spielten:  Jana Hasenjäger ( 3) , Greta Otte ( 3 ), Anna Tischmann ( 2), Anouk Haendel ( 1 ), Alina Becker ( 1 ), Anna Schomburg ( 1 ), unsere tolle Abwehr bildeten : Caroline Heinisch , Lena Terhalle , Marlene Schneider, Mia Bleinroth und Shirin Bediri.

Maxis überzeugen in Emmerthal:
Beim ersten Auftritt der HVB Maxis (Jahrgang 2011) in Emmerthal gab es vier deutlich Siege und strahlende Gesichter. Gegen die Gastgeber JSG Weserbergland (12:0), HSG Exten-Rinteln (14:2), Tus GW Himmelsthür (14:7) und SF Söhre (17:6) fielen die Siege überraschend deutlich aus. Für den HVB spielten Lukas Vogelsang im Tor, Till Borowsky (23), Philipp Heinisch (20), Felix Rosenow (7), Louis Bleinroth (3), Ole Hasenjäger (2), Till Eberhard und Malte Hasemann (je 1) sowie Jonas Tadje.