HANDBALLVEREIN

Barsinghausen e.V.

Sie befinden sich hier:  HVB - Handballverein Barsinghausen e.V.

Derbysieg: Schaumburg-Nord – HVB wC 19:21 (10:10)

wC

Als Teresa Carls mit der Schlusssirene den Deckel zum 21:19 draufmachte, war bei der Mannschaft und den zahlreichen mitgereisten Fans die Erleichterung über diesen Erfolg greifbar.

Die Mädchen hatten von Beginn an Probleme mit dem Ball und ihrer eigenen Unsicherheit, was sich in sehr vielen technischen Fehlern ausdrückte. Dazu kamen Unkonzentriertheiten im Abschluss, die Verena Waldmann von ihrer Truppe sonst nicht gewohnt ist. So war es denn auch kein Wunder, dass sich die Basche-Girls nicht absetzen konnten und es zur Pause Unentschieden Stand. Nach dem Seitenwechsel lief es weiterhin sehr unglücklich und beim 17:16 konnte erstmals Schaumburg in Führung gehen. Nun ging merklich ein Ruck durch das HVB-Team und ein Drei-Tore-Lauf brachte endlich einmal einen Zwei-Tore Vorsprung, der nach abermaligem Ausgleich doch noch in einen Sieg umgemünzt werden konnte. Alles in allem ein hochverdienter Erfolg, den sich die Mädchen hart erkämpft haben. Es freuen sich über den Sieg:

Marie Coring (von nichts zu beeindrucken), Jana Borowsky (1), Madlin Beute (6), Rebekka Polley (3/3), Jule Hofmann (1), Teresa Carls (2), Viktoria Prichodko (reaktionsschnell), Lorina Lleshi (5), Anastasia Jacob (3)