HANDBALLVEREIN

Barsinghausen e.V.

Sie befinden sich hier:  HVB - Handballverein Barsinghausen e.V.

wA- JMSG Hänigsen/Uetze

wA

Im ersten Saisonspiel haben sich die Mädels des HV Barsinghausen trotz der personellen Probleme sehr wacker geschlagen.

Zu Beginn des Spiels lief noch nicht alles Rund. Die Abwehr stand ganz ok, jedoch im Angriff war kein Druck zum Tor zu erkennen, so dass die Gästeabwehr nicht in Bewegung kam. Somit stand es nach 12min 7:1 für die Gäste aus Hänigsen. Langsam kamen auch die Barsinghäuser besser ins Spiel und im Angriff lief es etwas flüssiger, so dass man in der 20min auf 4:8 verkürzen konnte. Das Spiel lief dann bis zur Halbzeit immer so weiter. Halbzeitstand war 6:12 für die Hänigser.

Das formulierte Ziel in der Halbzeitpause war: Den Abstand halten, oder sogar verkürzen.

Nach Wiederanpfiff und einer Mahndeckung von Carolin Voltmer, die mit Abstand die meisten Tore der Gäste erzielte (12), lief es in der Abwehr sehr gut. Auch im Angriff war die Durchschlagskraft größer, sodass es von 8:15 (40min) bis hin zum 14:18 (50min) ein sehr spannendes Spiel war. Mit zunehmender Zeit war der Kräfteverschleiß der Gastgeberinnen deutlich zu merken. So kamen die Hänigserinnen zu leichten Gegegnstoßtoren. Am Ende stand es 17:24 für die Gäste. 

Trainer Maximilian Umenhof ist trotz der Niederlage sehr stolz auf die Leistung seiner Mannschaft und sieht positiv der kommenden Saison entgegen.

 

Es spielten: Johanna Horn im Tor; Morticia Lührs (11), Hannah Staude (2), Wiebke Bethke, Pauline Volker, Paula Müller, Charlina Merten (je 1) und Pia Ebernickel 

Mit Padlet erstellt