HANDBALLVEREIN

Barsinghausen e.V.

Sie befinden sich hier:  HVB - Handballverein Barsinghausen e.V.

Kindermannschaften mit durchwachsenen Leistungen

1. männl. D-Jugend

1. D-Jugend im Handballkrimi ohne Happy End Das war schon eine starke kämpferische Leistung der 1. D-Jugend in der Regionsliga gegen den TV Badenstedt. Trotz zahlreicher Ausfälle kämpfte sich das Deister-Team nach dem 0:3 Rückstand wieder ins Spiel und ging nur mit einem knappen 7:8 Rückstand in die Pause. Unter dem Druck der Aufholjagd unterliefen dem jungen HVB-Team aber zu viele Abspiel- und Abschlussfehler, die die etwas cleveren Gäste mit der 16:13 Führung bestraften. In der spannenden Schlussphase fehlte den Deister-Jungs eine Sekunde zum Ausgleich: Als der Ball im Gästetor landete, war gerade der Abpfiff ertönt. Für den HVB trafen: Ferdinand von Willisen (6), Max Wagner (5), Marlon Gulin Gandara (3), Lukas Stephan (2) und Robin Lüders. 2. D-Jugend übernimmt Tabellenführung Nach dem Turbo-Start zur 13:2 Pausenführung war die Messe in der Regionsklasse gegen GIW Meerhandball schnell gelesen. Nach der laufintensiven ersten Halbzeit fehlten der 2. D-Jugend am Ende des Spiels zwar etwas die Körner, der 25:8 Erfolg geriet aber nie in Gefahr. Für den neuen Tabellenführer trafen Robin Lüders (12), Norwin Wildemann (4), Louis Yernaux (3), Leon effmert und Dennis Grubitzsch (je 2) sowie Björn Rüstig und Christos Bolonakis (je 1). Friesen Hänigsen zu stark für 1. E-Jugend Trotz einer erneuten Leistungssteigerung reichte es für die HVB-E-Jugend in Hänigsen in der Regionsoberliga noch nicht zu einem Sieg. Bei der 19:10 Niederlage trafen Malte Kemmesies und Timo Jurkait (je 4) sowie Devrim Askin (2).